2010-2017 © PSV 90 Dessau-Anhalt e.V.
admin@psv90.de

Handicapsport

 


Behindertenschwimmen


Trainer / Abteilungsleiter: Elke Lübchow
Telefon : 0340/65019766
  
Wochentag Zeit Ort Zielstellung
Montag

 

13.30 - 14.30 Uhr

16.30 - 18.00 Uhr    

Südschwimmhalle Muskelbeanspruchung durch Schwimmbewegungen

  Mehr Informationen auf der Homepage:

http://www.behindertenschwimmen.npage.de

 


 Aktivitäten unserer Schwimmer der Behinderten- Abteilung


 

BRONZE bei der Deutschen Kurzbahnmeistershaft in Remscheid (NRW)

Die Schwimmer des PSV 90 Dessau e.V. nahmen seit Freitag, vom 17.11. 2017 – Sonntag, dem 19.11. an den zweitwichtigsten Deutschen  Meisterschaften für Menschen mit Handycups teil. Über 7 Distanzen kämpften sie mit  141 Startern um Plätze und Medaillen.
Über 50m Brust ging es gleich am Freitag auf die Strecke. Hier kamen Tim Konzack auf Platz 4 in 00:53,98min und Lars Komarek auf Platz 5 mit einer Zeit von 00:54,07 min.
Stefan Gasenzer, offene Klasse, kam mit Platz 9 unter die besten 10 über die 50m Brust.

Der 2. Wettkampftag brachte den entscheidenden Erfolg für Tim Konzack über 100m Brust. Hier erreichte er seine persönliche Bestzeit von 2:04,73min und wurde dafür mit der Bronzemedaille geehrt. Dies war sein erster großer deutschlandweiter Erfolg.
Lars Komarek folgte mit einem 4. Platz in 2:05,64min, Stefan Gasenzer mit Platz 10.
Das Team um Elke Lübchow  war sehr glücklich über alle gezeigten Leistungen, hatte sich doch das vorher stattgefundene Trainingslager in Osterburg bei Tim positiv ausgewirkt.
Dieser Erfolg sichert ihm hoffentlich neben Lars Komarek die Anwartschaft auf einen Landeskadertitel beim BSSA im  kommenden Jahr, so Elke Lübchow, Trainerin des PSV 90 Dessau.
Allen Sponsoren, hier sei besonders das Autohaus Heise genannt, sei herzlich für die Unterstützung dieses wichtigen Wettkampfereignisses in 2017 gedankt.

Text: Elke Lübchow
Bild : privat Elke Lübchow

 


Bericht von dem offenen Niedersachsen-Schwimmfest am Sonntag, dem  22.10. 2017
für Menschen mit und ohne Behinderung

23 Vereine mit 125 Aktiven gingen mit 11 Aktiven Schwimmerinnen und Schwimmern des PSV 90 Dessau 465 x an den Start.
Dabei trugen wir stolz die neuen, gerade von der Firma „Meilenstein“ Augenoptik durch Frau Petra Bösenberg, erhaltenen T-shirts.
Mit einem vom „Autohaus Heise“ gesponserten Transporter und 1 PSV Transporter, ging es schon Samstag zum späteren Vormittag auf nach Braunschweig. Wir wollten uns noch in Braunschweig ein wenig „auflockern“, um am Sonntag mit voller Leistungskraft einsatzbereit zu sein.
Ab 10.00 Uhr ging es über  die kleineren und größeren Distanzen an die Starts.

Nach 6,5 Stunden großer Hitze und Wärme konnte die Trainerin, Frau Lübchow, glücklich und recht zufrieden mit ihren Schützlingen sein. Hatten sie doch
1x Platz 1 durch Lars Komarek über 100m Brust in 01:59,56min,
8x Platz 2 durch Stefan Gasenzer, bes. über 50mB in 00:41,43min; 100B 01:33,24min;  Lars Komarek in 50mB mit 00:54,93min; 
Lea Komarek mit 3x 2. Plätzen in 50mB; 01:10,65min; 50mRücken: 01:10,50min und 50mF 01:12,69min; und Maurice Welter in den beiden Strecken 50m R: 00:54,27min und 100R: 02:03;52min
3x Platz 3 durch Tim Konzack: 100B in 02:09,05 min; 50m R in 00:56;56min; 100R in 02:08,30min; weiterhin durch
2x Platz 4; 3x Platz 5; 4x Platz 6 und folgende in den Einzelwettkämpfen erreichen können; dabei viele Bestleistungen an diesem Tag.
Clemens Maul, in 50m Freistil 00:54,40min und
Paul Otto Nickel mit 00:56,89min in 50m Brust. (Neueinsteiger)
Die Plätze 5-14 belegten Robin Spitzer mit 100mB in 02:22;57min
                                        Paul Strohschneider mit 100m R 02:21;70min
                                        Laura Borchert mit 50m B 03:58,82min
                                        Felix Schönemann  mit je 50m B; 01:36,77 min; 50mR                    
                                        01:18,90min und 50mF 01:23,00min.
Dieser Wettkampf hatte seine besondere Bedeutung für die vom  17.-19.11. 2017 stattfindende Deutsche Kurzbahnmeisterschaft in Remscheid. Für diese Tage haben sich heute die Schwimmer Lars Komarek, Stefan Gasenzer und Tim Konzack mehrfach die Fahrkarte erschwommen.
Allen Betreuern und Helfern sei ebenfalls gedankt. Helfen sie doch sehr, diesen Wettkampfsport am Leben zu erhalten.

Bericht Elke Lübchow; Trainerin des PSV 90 Dessau; 22.10.2017
Bild privat: Katrin Schönemann